header2.jpg

Sie befinden sich hier:

  1. Corona-News
  2. Alles rund um Corona
  3. Einweisung Schnelltest

„Lernen Sie das Testen”

Sie möchten das Selbsttesten (Schnelltesten) lernen und sich, Ihrer Familie oder aber Ihren Mitarbeitenden Sicherheit verschaffen, in dem Sie testen, ob sie corona-infiziert sind oder nicht? Wir zeigen Ihnen professionell wie eine PoC-Antigen-Schnelltestung richtig durchgeführt wird. Wir weisen in die gängigsten Abstricharten ein, erklären die notwendigen Hygienemaßnahmen inklusive persönlicher Schutzausrüstung, klären die rechtlichen Rahmenbedingungen, geben Tipps aus dem Testalltag und üben natürlich auch. 

Alle Interessierten können sich beim DRK-Kreisverband Koblenz e.V. auf das Testen mit einem PoC-Antigen-Schnelltest auf SARS-CoV-2 (Corona-Virus) schulen lassen. Mit einem Point-of-Care (PoC)-Test sind Testungen möglich, ohne dass dafür ein Labor beauftragt werden muss. Die Einweisung wird in zwei Zeitstunden durch geschultes Personal des Deutschen Roten Kreuzes anhand eines eigens erstellten Schulungprogramm durchgeführt. 
 

  • Für wen eignet sich die Einweisung zum Schnelltesten?

    Die Kurse zur Einweisung eignen sich für Privatpersonen (z.B. Eltern, die Ihre Kinder testen wollen oder Menschen, die den Besuch oder Freunde testen wollen) genauso wie Unternehmer, Gastronomen, Vereine, Friseure und sonstige Gewerbetreibende, die Ihre Mitarbeitenden und Kunden testen möchten. 

    Die Unterweisung findet in Kleinstgruppen ab 4 Personen mit max. 8 Teilnehmern statt. 

  • Wo und wann kann ich das Schnelltesten lernen?
    • DRK-Kreisverband Koblenz e.V.
      Ferdinand-Sauerbruch-Straße 12, 56073 Koblenz

      Termine finden auf Anfrage statt. Sie können sie per Mail an ausbildungdrk-mittelrhein.de anfragen. 

      Bitte notieren Sie in Ihrer Mail bereits Ihren Namen, die vollständige Adresse und Ihr Geburtsdatum.

    • Extern oder exklusiv für Sie
      Auf Anfrage können wir auch externe Schulungen anbieten, vorausgesetzt es sind mindestens 8 Teilnehmende und es gibt geeignete Räumlichkeiten. Wir bieten auch exklusive Schulungen in unseren eigenen Lehrsälen an, falls es an entsprechenden Räumlichkeiten mangelt. Bitte richten Sie Anfragen dazu per Mail an Johanna.Grabedrk-koblenz.de.
  • Was genau lerne ich?

    Wir zeigen Ihnen professionell wie eine PoC-Antigen-Schnelltestung richtig durchgeführt wird. Wir weisen in die gängigsten Abstricharten ein:
    - Nasopharynxabstrich (Nasenrachen)
    - Ovopharynxabstrich (Mundrachen)
    - Abstrich im vorderen Nasenhof („Popeltest”)
    Gerne erläutern wir auch den Spucktest, wenn Sie diesen mitbringen. 

    Wir erklären des weiteren die notwendigen Hygienemaßnahmen inklusive persönlicher Schutzausrüstung, erläutern die rechtlichen Rahmenbedingungen, geben Tipps aus dem Testalltag und üben natürlich auch. 

  • Was muss ich mitbringen?

    1. Sollten Sie auf einen bestimmten Test eingewiesen werden wollen, bringen Sie diesen bitte mit. 

    2. Bitte tragen Sie eine FFP2-Maske während der Einweisung.

    3. Bitte bringen Sie zum Testen Ihren Personalausweis mit.

  • Was kostet eine Einweisung?

    Die Einweisung kostet 48,– € pro Person und wird zertifiziert.
    Die Schulungsmaterialien sowie ein Test sind im Kurspreis inklusive. Die Teilnehmenden sind dazu aufgerufen, die von ihnen genutzten Tests mitzubringen, damit wir uns diese zusammen anschauen können.

    Unternehmen und Vereine sollten möglichst vorab überweisen, Privatteilnehmende werden gebeten, mit EC-Karte kontaktlos zu bezahlen (falls bar, möglichst passend mitbringen).

  • Darf ich anschließend offizielle Bescheinigungen ausstellen?

    Grundsätzlich dürfen Sie als eingewiesenes Personal auch Testbescheinigungen ausstellen. Welche Voraussetzungen diese erfüllen müssen, um allgemein gültig zu sein, erfahren Sie im Kurs.
    Wichtig: Beachten Sie bitte, dass besondere Voraussetzungen gelten, wenn Sie die Tests kommerziell (gewinnbringend) vermarkten möchten.

    Im Allgemeinen müssen Sie sich nicht als Teststelle registrieren, sofern Sie nicht als offiziell anerkannte Teststelle im Rahmen des Projekts „Testen für Alle“ agieren möchten.

    Detailliertere Informationen hierzu finden Sie auf corona.rlp.de in den Informationen für Teststellen und Testende.

  • Noch Fragen?

    Bei inhaltlichen Fragen wenden Sie sich bitte an Johanna Grabe unter Johanna.Grabedrk-koblenz.de

Schnelltesten durch das DRK!

Natürlich können auch wir Sie sich auch weiterhin durch unser speziell geschultes Fachpersonal testen lassen. Alle Orte, an denen wir Tests anbieten, sämtliche Infos und die praktische Online-Terminbuchhung gibt es hier zusammengefasst für Sie.